Kloster Cismar

Cismar ist seit einigen Jahren ein Ortsteil der Gemeinde Grömitz. Cismar ist bekannt als Künstler- und Klosterort. Eine der wichtigsten Veranstaltungen in Cismar ist seit 30 Jahren Anfang August das Klosterfest Cismar. Das Kloster selbst ist ein ehemaliges Benediktinerkloster.

Das Kloster Cismar wurde 1238 gegründet. Wegen ihres für die damalige Zeit vermutlich zu freizügigen Lebens mussten im Laufe der nächsten Jahre nahezu alle Mönche aus Lübeck nach Cismar umsiedeln. Das Kloster wurde 1561 nach über 300 Jahren blühendem Leben aufgelöst. Die Quelle des Klosters wurde ein wichtiger Wallfahrtsort.

Nach einer wechselvollen Geschichte ist das Kloster Cismar heute im Besitz des Landes Schleswig-Holstein. Unter anderem ist hier im Kloster Cismar eine Außenstelle des Landesmuseums eingerichtet. Die Klosterkirche und die gesamte Anlage ist in einem sehr schönen Zustand und lohnt einen Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.