Ostseecard

Das Ostseebad Dahme beteiligt sich an der Ostseecard. Mit der OstseeCard haben Gäste aus dem gesamten Ostseeferienland im gesamten Ostseeferienland diverse Vorteile.

Ferienwohnung ohne Kurtaxe gesucht?

In Dahme sind dies zum Beispiel die folgenden Vorteile. Beachten Sie, dass dies Leistungen sind, die ein vergleichbarer Ort mit 1000 Einwohnern in der Regel nicht anbietet.

* kostenlose Veranstaltungen des Tourismus-Service Dahme: Konzerte für jeden Geschmack, Feuerwerke, diverse Sportveranstaltungen
* 1,5 km lange gepflegte Strandpromenade
* 6,5 km feinsandiger Strand
* Seebrücke
* bewachter Badestrand (DLRG Rettungsschwimmer während der gesamten Badesaison)
* gepflegte sanitäre Anlagen am gesamten Strand
* Meerwasser-Hallenschwimmbad
* kostenlose Kinderbetreuung im Freizeitstudio direkt am Strand
* Funpark, Beachvolleyballfeld, Streetball und Kletterwand am Strand
* Ermäßigte Fahrt mit den Linienbussen innerhalb des gesamten Küstenbereiches Grömitz, Kellenhusen, Dahme, Neustadt i.H.
* weitere Vorteile und Ermässigungen (externer Link)

Ostseecard, Bildquelle www.ostseecard.de

Die OstseeCard löst die vorher übliche Kurtaxe (Tourismusbeitrag) ab, die separat von den einzelnen Ostseebädern zur teilweisen Deckung der immensen Kosten für beispielsweise Veranstaltungen, Strandpromenade, Strandreinigung, öffentliche Toiletten verwendet wurden. Per Gemeindesatzung sind die Vermieter und Strandkorbvermieter dazu verpflichtet, den Beitrag bei den Gästen einzuziehen und an die Gemeinde abzuführen. Das Ostseeferienland (Ostseebad Dahme, Grömitz, Kellenhusen) kooperiert schon an vielen Stellen zum Vorteil der Urlauber an der Ostsee.

Die OstseeCard ist kein isoliertes System. Seit 2004 gibt es die ortsübergreifende OstseeCard, die den Gästen diverse Vorteile von öffentlichen und privaten Anbietern verschafft. 18 Ostseebäder zwischen Glücksburg und Travemünde beteiligen sich seit 2004 an dem System. Wie bei der Kurtaxe wird auch die OstseeCard obligatorisch von den Gastgebern an die Gäste verkauft.

Wir als Gastgeber setzen auf die OstseeCard, die einen deutlich höheren Kundennutzen bietet und einen weiteren kleinen Schritt Richtung Beendigung des Kirchturmdenkens an der Ostsee weist. Entscheidend ist die Verbesserung des Angebotes für die Urlauber an der Ostsee. Die OstseeCard trägt dazu bei. Möge es so weiter gehen und die Ostsee weiter zusammenrücken. Wir sind dabei.

Zeitraum Erwachsene Kinder
15.3.
bis 14.5. und 15.9. bis 31.10.
2,00
EURO
frei
15.5.
bis 14.9
3,00
EURO
frei
übrige
Zeit
1,00
EURO
frei

Ermässigung gibt es ab 80% Schwerbeschädigung.

Sie erhalten die OstseeCard bei Ihrer Anreise automatisch bei uns.

Stand: Januar 2016, Angaben ohne Gewähr.

2 Kommentare zu “Ostseecard

  1. Pingback: Seminare mit Pferden » Beitrag » Bauernhofurlaub Weblog

  2. Pingback: Strandbetrüger und Kurmafia » Beitrag » Gutes von Morgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.