FKK

ostwindgeschütztFKK steht für Freikörperkultur. Etwas lockerer ausgedrückt geht es um Strände an denen niemand Anstoß an nackten Strandgästen nimmt. In Dahme ist einer der schönsten Strände am Nordstrand als FKK-Strand ausgewiesen. Es handelt sich um einen schönen sandigen Naturstrand, der wie alle Strände in Dahme größtenteils flach ins Wasser abfällt. Hinter dem Strand sind kleine Dünen und dahinter bis zum Deich noch ein ganzes Stück wilde Grünfläche.

Ein weiterer schöner Strand, an dem in der Regel locker mit Nacktheit umgegangen wird ist der Strand in Klostersee. Gelegen zwischen Kellenhusen und Lenste liegt der wunderschöne sandige und breite Naturstrand. Auch hier gibt es keine Strandkörbe, Geschäfte, Restaurants oder dergleichen, die die natürliche Atmosphäre stören könnten. Das gilt natürlich erst recht an Wochentagen im Frühjahr oder Spätsommer, wenn hier nicht ganz Hamburg versammelt ist. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.