Von London an den Polarkreis ohne Motor

Heute hatte ich eine interessante Anfrage von Rob und Poldy, die im Sommer unter dem Namen Arch2Arctic eine Tour von London nach Nord-Norwegen zur Archipel Svalbard (Spitzbergen), kurz vor dem Nordpol, machen. Eine Besonderheit ist, dass die beiden keine motorgetriebenen Verkehrsmittel nutzen werden. Von London nach Dover laufen sie, schwimmen dann durch den Ärmelkanal nach Calais, fahren mit dem Rad nach Puttgarden auf Fehmarn. Auf der Etappe werden sie bei uns auf dem Mühlenhof übernachten. Die Strecke von Puttgarden nach Rödby werden sie mit dem See-Kajak bewältigen, ebenso die 4,5 km zwischen Helsingör und Helsingborg. Von Tromsø in Nord-Norwegen rudern sie die 80 km bis zur Inselgruppe Svalbard.

Mit der Tour möchten Sie 100.000 Pfund für die Pfadfinderbewegung sammeln. Spenden sind hier möglich. Über 23.000 Pfund (Stand 23. April 2018) sind laut der Webseite der Spendenplattform schon zusammengekommen.

Was die ganze Sache zusätzlich bedeutsam für uns macht. In Grube haben wir mit den Geusen eine große Pfadfinderorganisation. Grube ist weiterhin Keimzelle des REGP (Ring evangelischer Gemeindepfadfinder). Wir können uns also mit der Idee einer Charity-Aktion für die Pfadfinderbewegung sehr anfreunden.

Ein Kommentar zu “Von London an den Polarkreis ohne Motor

  1. Poldy

    Thank you Helge for the post! It’s great to hear to connect with people who are enthusiastic about our challenge. I’m looking forward to meeting you and would definitely be keen to meet some of the Scouts in the area if they are interested in our trip.

    Thank you!
    Poldy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.