Große Fahrradtour an der Ostsee

der reporter berichtet heute über Poldy und Rob, die mit ihrem Projekt Arch2Artic letzte Woche bei uns Rast gemacht haben. Damit bekommen die Radfahrer auf großer Tour, die Ostholstein ganz unauffällig durchqueren etwas mehr Aufmerksamkeit. Es wird viel gesprochen über Fahrradtourismus. Ich meine aber, dass dabei diese Radfahrer etwas zu kurz kommen. Kurzfristig ist das vielleicht verständlich, weil Durchreisende nicht viel Umsatz machen. Aber auch sie sind es, die besondere Gastfreundschaft zu schätzen wissen und diese in die Welt tragen. Positive Erlebnisse dieser Gäste können sich also langfristig für die Region auszahlen. Für mich (und auch die Gäste auf dem Hof) sind sie auch kurzfristig ein Gewinn, weil die Geschichten, die sie mitbringen, einfach herrlich sind. Der Kontakt kommt in der Regel über das Netzwerk warmshowers.org zustande.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.