Tempo 30 in Dahme an der Ostsee

Lesedauer < 1 Minute

Schlechte Nachrichten für Radfahrer in Dahme an der Ostsee. Das sympathische Ostseebad zwischen Grube und Kellenhusen hat entschieden ab sofort im gesamten Ort Tempo 30 und die Vorfahrtsregel „rechts vor links“ einzuführen. Vor allem Radfahrer fühlen sich damit nach Einschätzung von Insidern deutlich in ihren Rechten beschnitten. Folgt jetzt eine neue Protestwelle?

Ein Sprecher der anonymen Radfahrer in Ostholstein äußerte sich diesem Medium gegenüber mit den Worten

„Wir Radfahrer sind bekannt für Zurückhalterung in allen Bereichen des Lebens. Irgendwo hört der Spaß aber auf. Weiter möchten wir uns zu diesem brisanten Thema derzeit aus gegebenem Anlass nicht äußern.“

Es wurde von öffentlicher Seite weder dementiert noch bestätigt, dass die Ursache für diese neue Regelung das massive Vorkommen von frisierten E-Bikes auf den zahlreichen Radwegen rund um das beliebte Ostseebad Dahme ist. Mit Chiptuning für E-Bikes sollen Geschwindigkeiten bis 50 km/h möglich sein.

Einfache Tuning-Chips für E-Bikes setzen zwischen Magnet, Sensor und Steuerungselektronik an. Kommt nur noch jedes zweite Signal an, denkt das Fahrrad, es wäre nur halb so schnell, und unterstützt entsprechend bis 50 km/h. Quelle

Ostseebad Dahme: jetzt beginnt Ihre Entschleunigung

Entschleunigung ist natürlich nur zu begrüßen. Dazu soll hier an der Ostsee auch die gute Luft und die chillige Lebensart der Eingeborenen besonders beitragen. Wer das mal kennenlernen möchte, findet hier freie Termine.

Welche Frage sich allerdings aufdrängt: Müssen Fahrradfahrer wegen verwirrter Technikfreaks in Dahme mit getunten E-Bikes an der Ostsee in Zukunft mit angezogener Bremse fahren? Wir bleiben dran am Thema. Versprochen.

2 Kommentare zu „Tempo 30 in Dahme an der Ostsee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.