gesunde Ostseeluft

Eine der wichtigsten und gleichzeitig einfachsten Therapien ist der Aufenthalt an der Ostsee. Um bei Atemwegsbeschwerden wie chronischer Bronchitis einfacher richtig tief durchatmen zu können, gehen Sie möglichst häufig und ausgiebig an der Strand. Insbesondere für Kinder ist das eine angenehmere Kuranwendung als Inhalationen.

Die Erklärung für den positiven Effekt auf die Gesundheit ist relativ einfach: Der Wind zerstäubt das Ostseewasser in kleinste Tröpfchen. Diese Tröpfchen enthalten Mineralien, Jod sowie entzündungshemmende Meersalz-Aerosole. Durch das Einatmen dieser Stoffe werden die Atemwege (Bronchien) gereinigt und damit z. B. Erkältungen vorgebeugt. Da die Ostsee im Frühjahr und Herbst durch mitunter kräftige Winde besonders in Bewegung ist, ist auch die beste Jahreszeit für einen gesunden Urlaub an der Ostsee von März bis Mai oder September bis November.

10931044_399035690306049_6628807861178188902_o

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.