Kundalini Yoga

Das Kundalini Yoga schöpft wie auch das weiter verbreitete Hatha-Yoga aus der langen yogischen Tradition der Himalaya Region. Es wurde in den 1960er Jahren von Yogi Bhajan in die westliche Welt gebracht.

facebook-anzeige-1200px

Die Kursstunden beinhalten körperliche Übungen in Kombination mit Atemübungen, Ruhephasen und Meditationen in Kombination mit mantrischen Gesängen. Durch die ausgewählten Übungsreihen werden bestimmte Körperteile trainiert (Wirbelsäule, Bauch, Beine, Po) oder Körperfunktionen angeregt (Herz-Kreislauf, Lymphsystem, Drüsen, Verdauung). Mit den auf die Übungen folgenden Entspannungsphasen wird die Regeneration des Körpers und des Nervensystems erreicht. Die Meditationen arbeiten an der Klarheit des Geistes. Dadurch wird es leichter, Abstand zum Alltagsgeschehen und somit mehr Gelassenheit und Zufriedenheit mit sich selbst zu erreichen.

Claudia Siems beschäftigt sich seit 2004 mit Kundalini Yoga und hat 2011/2012 den Ausbildungskurs zur Kundalini Yoga Lehrerin (Praktioner) absolviert. Im Jahr 2010 hat sie außerdem einen Seminarblock Childplay-Yoga (Kinderyoga) der 3HO Organisation besucht. 2014 / 2015 kam dann noch eine Weiterbildung zur Kundalini Yoga Therapeutin (350 Einheiten bei 3HO) dazu. Aktuell (2016/2017) macht Claudia neben dem Unterricht die zweite Stufe der Kundalini-Yoga-Lehrinnen-Ausbildung bei 3HO.

Kundalini-Yoga findet im neuen Yogaraum auf dem Mühlenhof in Grube (Fährkamp 6) statt. Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich. Claudia steht nach Absprache auch für individuellen Kundalini-Yoga-Einzelunterricht zur Verfügung.

Mehr Informationen zum Kundalini-Yoga an der Ostsee:
Yogaschule Claudia Siems
Online-Anmeldung
Telefon (04364) 471 866
yoga@meeresbrise.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.